Das gibt es Neues bei uns: 

Das Tanzstück "What if?" choreografiert von Sheyla Gómez feiert Premiere am 29. November im Rahmen des Tanzfestival Winterthur.
Hier geht es zu den  Tickets: Tanzfestival Winterthur  

 

Unser neues abendfüllendes Stück "beziehungsweise" wird am 16./17. Dezember 2022 in Bern im Tojo Theater zu sehen sein. 
Hier geht es zu den Tickets: Tojo Theater

Die Ressource im Kulturhaus Helferei ist noch nicht vorbei. Wir proben ein neues Stück, choreografiert von Linda Heller. 
Ein erstes Showing unseres Work-in-Progress ist am 3. Dezember um 16:00 Uhr im Breitingersaal, Kulturhaus Helferei zu sehen. 

Ihr geht's zur Reservation: Work-in-Progress

Und nicht zu vergessen sind unsere Offenen Trainings! Mehr Infos weiter unten. 


Hinter den Kulissen wird fleissig gearbeitet. Wenn du interessiert bist, dann abonniere unseren Newsletter für detaillierte Informationen. 
 

Abstand

OPEN MDC
TRAINING

Die nächsten Trainings finden im Kulturhaus Helferei in Zürich statt und sind kostenfrei. 

Tanz dich in den Tag und nehme deinen Körper wahr - mit verschiedenen improvisatorischen Anleitungen und Körperübungen. 

Alle sind herzlich willkommen - Nichttänzer:innen und Tänzer:innen.


DO 24.11.2022
10:00-11:30 Uhr

Kulturhaus Helferei, Zürich
mit Franka

What if?

Rote-Augen-Frosch

Samstag, 26. November 2022

19:30 Uhr

I-pin

Theater am Gleis, Winterthur

Sa 26.11.2022 | Winterthur

Abstand

Ein Tanzstück mit einer überraschenden Wendung

Abstand

«What if?» zeigt das tägliche Leben. Allerdings mit einer überraschenden Wendung.

Konzept: Sheyla Gómez / Merge Dance Collective
Choreografie, Tanz: Sheyla Gómez, Jenoe Marranchelli
Mentorin: Arlette Dellers
Sponsoren: Natmove

beziehungsweise

Rote-Augen-Frosch

Freitag, 16. Dezember 2022

10:00 Uhr/20:30 Uhr

I-pin

Tojo Theater, Bern

16./17.12.2022 | Bern

Abstand

Ein Quintett über die Vielfalt zwischenmenschlicher Beziehungen

Abstand

Im Quintett «beziehungsweise» geht es um Beziehungen. Symbiotische und toxische Beziehungen. Beziehungen zu sich selbst und zu anderen. Zur Mutter, zu Freunden, zur Partnerin. Gleichzeitig. Denn schliesslich spannt sich über jede Person ein grosses Netz an Beziehungen. Es gibt Abzweigungen, Kreuzungen und Überlappungen. Manche Beziehungen brechen wir ab, andere reparieren wir. Manche Beziehungen werden zwar kaum gepflegt, bleiben aber unser Leben lang bestehen. Dieses Tanzstück thematisiert die Vielfalt der Beziehungen und die Suche nach der eigenen Rolle.

Das Tanzstück ist für Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene geeignet.

Länge: 45 min

Choreografie und Tanz: Niki Anjes Stalder, Franka Rosalie Feder, Arlette Dellers, Audrey Wagner, Hannah Juliane Steenbeck
Dramaturgische & choreografische Begleitung: Marie Alexis
Musik: Theodor Diedenhofen
Kostüme: Morris Manser

Eine Koproduktion der Stadt Winterthur und des Theaters am Gleis

Danke an: POOL Raum für Kultur, Théâtre Sévelin, augenauf, Theaterpädagogik Winterthur

Franka
Kulturhaus Helferei, Zürich
24/11/2022
Sheyla
Kulturhaus Helferei, Zürich
01/12/2022
Franka
24/11/2022
Sheyla
01/12/2022

Abstand

Unsere MDC Socken sind weiterhin zu haben. 
Schick uns eine Email mit deinem Namen, Adresse und der Anzahl Sockenpaare an mergedancecollective@gmail.com

Abstand

Abstand

Willst du informiert bleiben?

MDC versendet einmal pro Monat einen Newsletter. Dieser informiert über vergangene und kommende Projekte, kündigt Events an und gibt einen Blick hinter die Kulissen.

Vielen Dank!

Abstand

So können Sie uns unterstützen:

Schliessen Sie eine Passivmitgliedschaft ab oder werden Sie Gönner*in. 
Bei Interesse schreiben Sie uns bitte eine Email an mergedancecollective(at)gmail.com

Passivmitgliedschaft

- jährliche
 Unterstützung
- Geldbetrag wird selbst gewählt, jedoch min. 30 CHF
- es gibt verschiedene Kategorien der Passivmitgliedschaft 
- Einladung an die Generalversammlung

Gönner*in

- einmalige Unterstützung
- Geldbetrag wird selbst gewählt

- Einladung an die Generalversammlung 


 

Abstand

QR code MDC QR Code.png

Abstand